Vereinsnews


AFC nicht aufzuhalten


Das Top-Spiel gegen ASG Inter Italia haben wir mit einem umkämpften 0:1 (0:1) gewonnen. 

Unsere Jungs waren von Anfang an im Spiel hochkonzentriert und da kam der Führungstreffer von Fatmir Kajtazi in der 15. Spielminute nicht unverdient. 

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und entsprechenden Platzverhältnissen hielten unsere Spieler mit einer starken Abwehrleistung die Führung. 

Mit diesem Sieg haben wir unsere Serie ausgebaut:

- 11 Spiele ungeschlagen

- 8 Siege in Folge 

Das anschließende Mannschaftsessen im Restaurant von unserem Ehrenmitglied Tahir Gecaj war der perfekte Abschluss des Tages. 

Ein großes Danke hierfür im Namen des ganzen Vereins!


6 Punkte Wochenende


Unsere beiden Mannschaften waren erneut erfolgreich. 

Besonders erfreulich der Sieg gegen die Sportvereinigung Olympia, welche als Tabellenführer unsere Siegesserie nicht beenden konnten. Somit heißt es nun:

- 10 Spiele in Folge ungeschlagen

- 7 Siege in Folge 


Durch Fatmir Kajtazi sind wir früh in die Erfolgsspur gekommen, doch die Gäste ließen sich nicht von dem Treffer beirren und so kam zeitnah durch einen strammen unhaltbaren Distanzschuss in den Winkel der Ausgleich. Doch auch wir steckten nicht zurück und sorgten für gefährliche Chancen. Zur Halbzeit hieß der Spielstand 1:1. 

Nach dem Seitenwechsel konnten unsere Spieler mit dem frühen Pressing der Gäste umgehen und fanden besser ins Spiel. Das 2:1 fiel durch Uka Ferati in der 80. Spielminute. 

Ilir Ferati markierte in der Nachspielzeit seinen 9. Saisontreffer und den 3:1 Endstand. 

Super Leistung !


Unsere Zweite fertigte die dritte Mannschaft von BC Sport mit 11:2 (6:1) ab. 

Von Anfang an nutzten unsere Spieler ihre Chancen und so war der Sieg auch in der Höhe verdient. 

Torschützen:

3x Lindi Sefa

2x Zakaria

4x Afrim Kajtazi

2x Halit Ferati 


Siegesserie hält an

Unsere Mannschaft hat heute gegen die Dritte des  OSC Vellmar den 6. Sieg in Serie geholt und baut damit die Serie aus. 

Unser Kapitän und wichtigster Spieler Ilir Ferati hat mit seinem 7. und 8. Tor uns eine 2:0 Führung verschafft. 

Die Gastgeber hatten in der 37. Minute einen Elfmeter zugesprochen bekommen, der nicht verwandelt wurde. 

Nach dem Wachmacher zeigten unsere Jungs wieder eine konzentrierte Leistung und Ardit Tahiri erhöhte in der 44. Spielminute. 

In der zweiten Halbzeit erhöhten unsere Spieler durch eine klasse Leistung auf 6:0. 

Unter anderem trafen Azem Ferati (63. Minute) und Dorant Shehu (73. Minute). Zudem gab es heute ein "Sefa-Tor". 

Musa Sefa leitete durch eine Flanke zu seinem Sohn Vigan Sefa einen Angriff ein, dieser tankte sich durch die Defensive der Gastgeber und passte zu seinem Bruder Lindi Sefa welcher aus kurzer Distanz das 6:0 erzielte. 


Dramatischer Sieg gegen Bosporus

 

Unsere Spieler haben den 5. Sieg in Folge geholt und sind nun seit 8 Spielen ohne Niederlage. 

Nach bereits 5 gespielten Minuten traf Fatmir Kajtazi zum 1:0 Führungstreffer. Fadil Biba erhöhte in der 26. Spielminute zum 2:0. 

Jedoch verpassten es unsere Spieler den Sack zu diesem Zeitpunkt endgültig zuzumachen und gaben das Spiel noch in der ersten Halbzeit aus der Hand. Can Yilmaz hat für die Gäste mit einem lupenreinen Hattrick das Spiel gedreht und somit lautete der Halbzeitstand 2:3. 

Nach dem Seitenwechsel erzielte Fatmir Kajtazi das zwischenzeitliche 3:3 in der 50. Spielminute und Ilir Ferati erzielte durch einen schönen Distanzschuss sein 6. Saisontor und das 4:3. Doch erneut gaben wir die Führung aus der Hand und Can Yilmaz erzielte seinen 4. Treffer per Elfmeter in der 89. Spielminute. 

Es wurden alle Kräfte mobilisiert um den Siegtreffer zu erzielen und die letzte Mühe wurde tatsächlich belohnt. In der 94. Spielminute erzielte Dorant Shehu nach einem individuellen Fehler des gegnerischen Torhüter den umjubelten 5:4 Treffer. 

Kurz danach wurde das Spiel abgepfiffen. 

Ein glücklicher aber dennoch verdienter Sieg !

 

Auch unsere zweite Mannschaft war erneut erfolgreich. 

Die Mannschaft zeigte von Anfang an eine konzentrierte Leistung und besiegte die zweite Mannschaft von SBV Kassel mit 2:0. 

Torschützen:

1x Tahir Gecaj

1x Samir Haxha


Vereinsduell gegen VfL Simmershausen
 

Die erste Mannschaft gewann 3:2 (3:0). Nach furiosen Beginn, wie gegen Wilhelmshöhe letzte Woche, lautete der Halbzeitstand 3:0. 

Jedoch waren wir erneut zu unkonzentriert die Führung sicher nach Hause zu bringen und ließen den Gegner durch zwei Gegentore zurück ins Spiel kommen. Nach heißer Endphase konnten wir die Führung dennoch sicher verwalten, somit holten wir gestern den 4. Sieg in Folge und bleiben seit 7 Spielen ohne Niederlage. 

Unsere Torschützen zum Sieg:

2x Ilir Ferati

1x Eigentor 

 

Unsere zweite Mannschaft hat die Reserve der Simmershäuser mit einem klarem und deutlichem 6:0 besiegt. Durch früher Führung und konsequentem Abwehrverhalten war der Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet. 

Torschützen:

2x Halit Ferati

2x Korab Osmanaj

1x Burak Avci

1x Lindi Sefa


Positivtrend hält an

 

Unsere erste Mannschaft war gestern bei der Reserve von TSG Wilhelmshöhe zu Gast und gewann deutlich mit 2:5 (2:4). 

Damit wird der dritte Sieg in Folge eingefahren und unsere Jungs bleiben seit 6 Spielen ohne Niederlage. 

Nach bereits 32. Minuten sollte das Spiel entschieden sein, da wir 4:0 führten durch Tore von Ilir Ferati, Ardit Tahiri, Dorant Shehu und Fatmir Kajtazi. Doch die Gastgeber gaben nicht auf und erzielten binnen zwei Minuten (38. & 39. Spielminute) zwei Treffer. 

Nach dem Seitenwechsel stand jedoch unsere Defensive und die Druckphase der Gastgeber blieb erfolglos. Die Führung wurde durch einen weiteren Treffer von Fatmir Kajtazi ausgebaut zum 2:5 Endstand. 


Vereinsduell gegen FC Hermannia Kassel 

 

Unsere beiden Mannschaften haben am letzten Spieltag Hermannia zu Gast gehabt. 

 

Unsere Erste gewann gegen die erste Mannschaft von Hermannia mit 3:1 (1:1). 

In der ersten Halbzeit kreierten unsere Spieler viele Chancen, belohnten sich allerdings nicht mit einem Tor. Bis zur 40. Minute als Ardit Tahiri den 1:0 Führungstreffer markierte. 

Die Führung hielt jedoch nicht lange und die Gäste trafen in der 42. zum Halbzeitstand von 1:1. 

Nach dem Seitenwechsel waren unsere Jungs wieder konzentriert und ließen die Gäste nicht zur Entfaltung kommen. Ardit Tahiti erzielte seinen zweiten Treffer in der 72. Minute und Azem Ferati verwandelte erneut einen super Freistoß in der 80. Spielminute. 

Damit lautete der Endstand 3:1 und ein weitere Sieg konnte verbucht werden. 

 

Unsere Zweite hingegen tat sich schwer gegen die Reserve der Gäste. 

Ähnlich der ersten Mannschaft wurden viele Chancen nicht genutzt, somit lautete das Ergebnis zur Pause 0:0. 

Nach dem Seitenwechsel nutzte Korab Osmanaj eine schön herein gespielte Flanke von Florian Emroski zum 1:0 in der 51. Minute. 

Nach nur 10 Minuten glichen die Gäste allerdings wieder aus und trotz hohem Druck in der Endphase des Spiels, konnte kein Treffer erzielt werden. 

Damit hieß der Endstand 1:1 (0:0). 

 


Auswärtssieg

 

Unsere erste Mannschaft holte einen 1:2 Auswärtssieg gegen den Kasseler SV. 

Nachdem Ilir Ferati in der ersten Halbzeit den 1:0 Führungstreffer erzielte, glichen die Gastgeber in der zweiten Halbzeit aus. Doch Fadil Biba erzielte den erneuten Führungstreffer nachdem Ardit Tahiri durch eine starke Einzelaktion die Chance herausspielte. 

In anschließender Unterzahl kämpften unsere Jungs und hielten den Druck der Gastgeber stand und erzielten somit den zweiten Saisonsieg dieser Spielzeit. 


Erneuter Punktgewinn
 

Unsere Mannschaft erspielt ein Unentschieden gegen Eintracht Vellmar, welche noch keine Niederlage in dieser Spielzeit verbuchen mussten. 

Nach zögerlichem Beginn kassierten wir den Gegentreffer in der 41. Spielminute zum zwischenzeitlichen 1:0 Halbzeitstand. 

Nach dem Seitenwechsel zeigten unsere Spieler Moral und drehten das Spiel. 

Nach einer Ecke war Azem Ferati per Kopf erfolgreich (50. Minute) und Dorant Shehu (53. Minute) nach einem klasse Freistoßtreffer. 

Leider erzielte Eintracht Vellmar in der 78. Minute noch den 2:2 Ausgleich. 


Erster Saisonsieg

Unsere Mannschaft hat nach 4 Spielen ohne Sieg, den ersten Dreier gegen die Reserve des Türkügcü Kassel eingefahren. 

Nach früher 1:0 Führung durch Fatmir Kajtazi haben die Gäste das Spiel gedreht. Unsere Jungs haben aber nicht aufgegeben und Osman Kamberi hat innerhalb weniger Minuten zwei Treffer erzielt zum Halbzeitstand 3:2. 

Nach einer Abkühlung in der Halbzeitpause ging es wieder auf den Platz bei Temperaturen über 30 Grad. 

Anschließend haben unsere Jungs die Führung souverän verwaltet. 

Nach weiteren Treffern von Ardit Tahiri, Osman Kamberi und Ilir Ferati lautet der Endstand 6:2 (3:2). 


Erster Punkt

Gegen die Reserve des TSV Ihringshausen haben unsere Jungs ein Unentschieden geholt.

Beide Mannschaften starteten mit 0 Punkten in das Spiel und entsprechend nervös gestaltete sich die Anfangsphase. Mit der Zeit fanden unsere Jungs immer besser ins Spiel und erzielten die 1:0 Führung nachdem Osman Kamberi einen stark rausgespielten Pass von Leunard Krasniqi verwandelte.

Den ärgerlichen Ausgleich kassierten wir nach einem Elfmeter zu Beginn der zweiten Halbzeit.

Nach einer ausgeglichenen und intensiven Phase erzielte Ardit Tahiri die erneute Führung für uns nach einer starken Einzelaktion.

Der Gastgeber erzielte nach einer Standardsituation in der 93. Minute den Ausgleich.

Beim Gastgeber kochten anschließend die Emotionen hoch und der Spieler Leupold wurde durch eine grobe Unsportlichkeit vom Platz geschickt.


Negativtrend

3 Spiele, 3 Niederlagen - so lautet die Bilanz unserer Mannschaft nach 3 Spielen.

Das spiegelt in keinem Weg die Qualität unserer Spieler wieder. Dennoch gestaltet sich unser Umbruch als schwierig.

Das dritte Spiel gegen ASG Inter Italia geht mit 3:2 verloren.

Torschützen:

Leunard Krasniqi

Fadil Biba


Knappe Niederlage

Nach dem Debakel gegen SV Germania Kassel zeigten sich unsere Jungs deutlich verbessert, doch reichte es gegen die Reserve des TSV Wolfsanger II nicht etwas zählbares zu holen.

Das erste Heimspiel endete mit einem knappem 0:1 (0:0).


Erster Spieltag

Der erste Spieltag der Saison 2016/17 beginnt desolat mit einer 6:0 (4:0) Niederlage gegen SV Germania Kassel.

Der Aufsteiger zeigte sich konzentriert und lies uns keine Möglichkeiten ins Spiel zu finden.

Somit bleibt der Mythos weiterhin bestehen das der AFC Kassel den Saisonauftakt noch nie mit einem Sieg gestalten konnte.